Schule & Bildung

Für Nordrhein-Westfalen:

  • Vier Maßnahmenpakete zur Verbesserung der Stellenbesetzung von Lehrstellen
  • Allein der Haushalt 2022 sieht insgesamt mehr 4.000 neue Stellen vor
  • Zusätzliche Stellen für den Schulverwaltungsassistenzen sowie für die Schulpsychologie
  • 20,9 Milliarden Euro für den Haushaltsplan Schule
  • Masterplan Grundschule sorgt mit 718 Millionen Euro für Stärkung des Primarbereichs in NRW
  • Stärkung der Gymnasien und Einführung des neuen G9
  • Mehr Plätze und mehr Flexibilität im Offenen Ganztag für besserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Für das Schuljahr 2021/2022 ist eine Aufstockung um weitere 25.000 Plätze geplant; damit würden sich die Plätze auf 354.670 Plätze erhöhen)
  • 60 Talentschulen ausgerufen für beste Aufstiegschancen in schwierigen Sozialräumen
  • 263 Millionen Euro für digitale Endgeräte für Lehrkräfte und bedürftige Schüler
  • Schulsozialindex für zielgenaue Ressourcenverteilung
  • Verbesserung in der Ausgestaltung der Inklusion: Dabei steht die Qualität der individuellen Förderung aller Schülerinnen und Schüler im Zentrum der Anstrengungen. Hierfür in den kommenden Jahren 400 zusätzliche Lehrstellen und weitere 400 sonderpädagogische Stellen
  • Schaffung zusätzlicher Studienplätze für die Bereiche Grundschullehramt und Sonderpädagogik (insgesamt 750 neue Plätze)
  • Agenda zur Stärkung der Beruflichen Bildung, um den Übergang von Schule zu Beruf zu optimieren
  • 1,2 Millionen Euro für die Sonntagsöffnung von Bibliotheken
  • 4,45 Millionen Euro für kulturelle Projekte an Schulen in NRW
  • Erhöhter Ermessensspielraum für Schulen bei der Rückstellung von Einschulungen (10/17)

Für unser Zuhause:

Schulpauschale 2017 bis 2021 (stetig gestiegen)
Im Zeitraum von 2017 bis 2021 hat die Stadt Minden Zuweisungen der Schulpauschale von 13.344.397 Euro erhalten, im gleichen Zeitraum erhielt Porta Westfalica 4.951.758 Euro.

Sofortausstattungsprogramm Schule

Rund 2,6 Millionen Euro wurden den vielfältigen Schulträgern bei uns im Mühlenkreis 2020 zur Verfügung gestellt. Die Stadt Porta Westfalica erhält als Schulträger 185.305,42 Euro, die Stadt Minden 582.253,98 Euro. Als Schulträger erhalten die Diakonische Stiftung Salem GmbH Minden 13.240,06 Euro, das Erzieherkolleg Malche in Porta Westfalica 3.263,83 Euro und der Christl. Schulverein Minden e.V. 89.909,27 Euro.

Qualität Ganztag
Insgesamt 3.176.100 Euro für den Mühlenkreis, davon gehen 848.200 Euro an die Stadt Minden als Schulträger und 352.400 Euro an die Stadt Porta Westfalica als Schulträger.

Ausstattung für Lehrer
Den vielfältigen Schulträgern im Mühlenkreis wurden 2020 zur Ausstattung für Lehrer (IT) rund 1,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Stadt Porta Westfalica erhält als Schulträger 147.500 Euro, die Stadt Minden 425.500 Euro. Als Schulträger erhalten die Freie Waldorfschule Minden e.V. 12.500 Euro, die Diakonische Stiftung Salem GmbH Minden 27.000 Euro, das Erzieherheim Gotteshütte in Porta Westfalica 7.500 Euro, das Erzieherkolleg Malche in Porta Westfalica 3.500 Euro und der Christl. Schulverein Minden e.V. 48.500 Euro.

 

Nach oben